Die größten Städte der Welt in der Zukunft

Die Population auf der Erde nimmt exponentiell zu und schon bald werden wir die nächste Milliarde geknackt haben. Dabei heißt dies vor allem, dass die Menschen auch versorgt werden müssen.
Weitere Zukunftsvisionen©flickr.com/rmkoske
Sie brauchen immer mehr Nahrung und vor allem Wohnraum. Um das Problem des Wohnraums überhaupt bewältigen zu können, reichen die aktuellen Megacitys gar nicht aus.

Große Städte, die wir heute bereits kennen, werden noch größer. Immer mehr Menschen werden in die Städte ziehen, die über kurz oder lang expandieren und wachsen müssen. Dabei zeichnet es sich schon heute ganz deutlich ab, dass in Asien, Europa und Nordamerika die Städte der Superlative entstehen werden. Riesige Projekte sind jetzt schon in der Planung.

Menschenmassen gerecht werden

Um den Menschenmassen gerecht zu werden, reicht es nun nicht mehr aus, einfach nur Hochhäuser oder Wolkenkratzer zu bauen. Der Weg der Zukunft geht über riesige Wohnkomplexe. Das Problem dabei wird sein, dass sich der normale Arbeiter diese Wohnanlagen gar nicht leisten kann. Denn diese Milliarden-Projekte müssen auch wieder refinanziert werden. In den größten Städten der Zukunft wird auch die Grundversorgung grundlegend geändert werden müssen. Schließlich sind z.B. der Wasseranschluss und vor allem die Wasserentsorgung für so viele Menschen gar nicht gedacht gewesen.

Innovativ und riesig

Die neuen Konzepte sind auf jeden Fall eins: innovativ, umweltschonend und riesig. In einigen Plänen sind Wohnobjekte geplant, in denen mehrere 1.000 Menschen leben sollen. Damit wird sozusagen eine Art Stadt in der Stadt gebaut. In diesem Wohnkomplex werden Bäume gepflanzt, Supermärkte errichtet und auch viel Grün gesät. In Zukunft werden Sie nicht nur nach Lage entscheiden können, sondern auch nach Umweltfreundlichkeit. Sie werden in einen eigenen Kreislauf eingeführt, damit die Menschenmassen auch untergebracht werden können. Anbauflächen auf den Häusern sind dabei ein guter Schritt, um die Nahrungsmittelknappheit vorzubeugen. Es bleibt spannend.
Similar Posts: